Sunday, 24.03.19
home Brandenburger Tor Nationalgalerie Botanischer Garten & Zoo Outlets in Berlin
Geschichte Berlins
Deutsches Reich-Weimarer Republik
Dritten Reich-Teilung Berlin
Gründung - Deutschen Revolution
DDR bis Heute
weitere Geschichte .....
Berliner Sehenswürdigkeiten
Kurfürstendamm Berlin
Brandenburger Tor
Schloss Charlottenburg
Berliner Reichstag
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Informationen zu Berlin
Gastronomie in Berlin
Unterhaltung in Berlin
Shopping in Berlin
Berliner Verkehr
weitere Informationen ...
Berliner Museen
Neue Nationalgalerie Berlin
Pergamonmuseum Berlin
Gemäldegalerie Berlin
Bode-Museum Berlin
weitere Museen ...
Berliner Parkanlagen
Zoologischer Garten Berlin
Botanischer Garten Berlin
Großer Tiergarten Berlin
Treptower Park Berlin
weitere Parkanlagen ...
Dies und Das
RSS Feeds
Blogrolle
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kurfürstendamm Berlin

Kurfürstendamm Berlin



Der Kurfürstendamm ist der wohl bekannteste Boulevard Berlins. Mit mehr als drei Kilometer Länge zieht er sich durch den Westen der Hauptstadt. Im Volksmund wird die Straße oft nur „Ku’damm“ genannt.



Der Kurfürstendamm wird im 16. Jahrhundert als Dammweg zwischen dem Berliner Schloss und dem Jagdschloss Grunewald angelegt. Zu diesem Zeitpunkt dient er den Kurfürsten als Reitweg. Auf Weisung des Reichskanzlers Otto von Bismarck wird die Straße bis 1886 ausgebaut. Bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs im Jahr 1914 entwickelt sich der Kurfürstendamm von einer vornehmen Wohnstraße zu einer belebten Vergnügungs- und Einkaufsmeile. In der Zeit der Weimarer Republik (1919 - 1933) gilt die Straße als Inbegriff der Goldenen Zwanziger Jahre.

In der Zeit des Dritten Reiches (1933 - 1945) verliert der Kurfürstendamm seine Lebhaftigkeit durch die zahlreichen Beschränkungen und Verbote. Im Zweiten Weltkrieg (1939 - 1945) werden zahlreiche Gebäude entlang der Straße zerstört. Bereits ab 1948 entwickelt sich hier jedoch das Geschäftszentrum West-Berlins. Durch die Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 sinkt die Bedeutung des Kurfürstendamms, während das historische Zentrum und das Viertel am Potsdamer Platz immer wichtiger werden. Heute entwickelt sich der Kurfürstendamm von einer Ausgeh- und Amüsiermeile immer mehr zu einer exklusiven Einkaufsstraße.

Zu den Sehenswürdigkeiten am Kurfürstendamm zählen unter anderem die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und das Renaissance Theater. Unter den zahlreichen Geschäften und Einkaufspassagen sticht vor allem das traditionsreiche „Kaufhaus des Westens“ hervor. Mit rund 60.000 Quadratmetern Fläche ist es das größte Warenhaus Kontinentaleuropas. Nach einer ausgiebigen Shopping-Tour laden zahlreiche Restaurants und Cafes am Kurfürstendamm zum Verweilen ein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Berliner Reichstag

Berliner Reichstag

Berliner Reichstag Der Reichstag befindet sich im Regierungsviertel Berlins, nahe des Brandenburger Tores. Mit seiner ereignisreichen Geschichte und der einmaligen Architektur gehört er zu den ...
Neue Synagoge Berlin

Neue Synagoge Berlin

Neue Synagoge Berlin Die Neue Synagoge befindet sich im Zentrum von Berlin, im Stadtteil Mitte. Sie zählt zu den schönsten Bauwerken der Stadt und hat eine herausragende Bedeutung für die Geschichte ...
Urlaub Berlin