Thursday, 13.12.18
home Brandenburger Tor Nationalgalerie Botanischer Garten & Zoo Outlets in Berlin
Geschichte Berlins
Deutsches Reich-Weimarer Republik
Dritten Reich-Teilung Berlin
Gründung - Deutschen Revolution
DDR bis Heute
weitere Geschichte .....
Berliner Sehenswürdigkeiten
Kurfürstendamm Berlin
Brandenburger Tor
Schloss Charlottenburg
Berliner Reichstag
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Informationen zu Berlin
Gastronomie in Berlin
Unterhaltung in Berlin
Shopping in Berlin
Berliner Verkehr
weitere Informationen ...
Berliner Museen
Neue Nationalgalerie Berlin
Pergamonmuseum Berlin
Gemäldegalerie Berlin
Bode-Museum Berlin
weitere Museen ...
Berliner Parkanlagen
Zoologischer Garten Berlin
Botanischer Garten Berlin
Großer Tiergarten Berlin
Treptower Park Berlin
weitere Parkanlagen ...
Dies und Das
RSS Feeds
Blogrolle
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Neue Nationalgalerie Berlin

Neue Nationalgalerie Berlin



Die Neue Nationalgalerie am Kulturforum Berlin beherbergt Kunst des 20. Jahrhunderts. Dazu zählen Meisterwerke von der Klassischen Moderne bis zur Kunst der 1960er Jahre.



Im Jahr 1861 legt der schwedische Konsul und Bankier Joachim Heinrich Wilhelm von Wagener den Grundstein für die Sammlung. Er vermacht dem preußischen König Wilhelm I. mehr als 1.200 Gemälde. Darunter befinden sich Werke von Caspar David Friedrich und Karl Friedrich Schinkel. Die Sammlung wird zunächst in der 1876 erbauten Nationalgalerie ausgestellt und in den folgenden Jahrzehnten durch Ankäufe und Schenkungen ergänzt. In der Zeit des Nationalsozialismus (1933 –1945) werden Teile der Sammlung als „Entartete Kunst“ beschlagnahmt.

Die verbliebenen Gemälde werden während des Zweiten Weltkriegs (1939 –1945) ausgelagert, um sie vor Bombenangriffen auf Berlin zu schützen. Nach dem Krieg wird die Ausstellung erstmals wieder in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg gezeigt. Im Jahr 1965 wird die Neue Nationalgalerie nach Plänen des deutschen Architekten Ludwig Mies van der Rohe erbaut. Hier wird die wachsende Sammlung ab 1968 der Öffentlichkeit präsentiert. Wegen der größer werdenden Bestände wird die Sammlung aufgeteilt. Kunstwerke des 19. Jahrhunderts werden in der Alten Nationalgalerie untergebracht, während die Werke der Moderne in der Neuen Nationalgalerie verbleiben.

Die neue Nationalgalerie zählt zu den bedeutendsten Sammlungen von Werken des 20. Jahrhunderts. In der Ausstellung befinden sich Werke von Künstlern des Kubismus, des Expressionismus, des Bauhaus und des Surrealismus. Darunter befinden sich Arbeiten von Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner und Otto Dix. Zu den Prunkstücken der Sammlung zählen Werke der amerikanischen Malerei aus den sechziger und siebziger Jahren von den Künstlern Frank Stella und Ellsworth Kelly.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Museen ...

weitere Museen ...

Museen in Berlin Auf dieser Seite können Sie sich über die interessantesten Museen in Berlin ausgiebig informieren. {w486} Berlin hat viel zu bieten - Nationalgalerien, Gemäldegalerien, das ...
Pergamonmuseum Berlin

Pergamonmuseum Berlin

Pergamonmuseum Berlin Das Pergamonmuseum befindet sich auf der Museumsinsel in Berlin. Mit der Antikensammlung, dem Museum für Islamische Kunst und dem Vorderasiatischen Museum beherbergt es insgesamt ...
Urlaub Berlin